Clubabend digital

….Clubabend wie gewohnt an jedem zweiten Dienstag im Monat statt. Doch dieses mal war alles irgendwie etwas anders und auch neu. Was war an diesem Abend so anders und so neu?

Auch unser Clublaben, mit den so lieb gewordenen Gewohnheiten, ist nun leider in der Corona Krise angekommen. Unser monatliches Treffen, mit der gewohnt bewährten Bildbesprechung, in den Kategorien – digitale Präsentation sowie Papierbilder in Schwarz Weiß und Farbe -, konnte aus den bekannten Gründen nicht stattfinden. Da dieser Zustand, bzw. dieses Problem leider noch länger andauern kann, wurde rasch nach einer alternativen Lösung gesucht.

Mehrere Fotofreunde hatten nach einer längeren Recherche dann auch schnell eine gute Idee erarbeitet. Unser Fotoclub sollte nun, nach über sechzig Jahren, zum ersten mal einen digitalen Clubabend absolvieren. Ein Entwicklung, die auch die ältesten Hasen in der Arfo neugierig werden ließ. Was hatten sich unsere Clubkameraden für diesen Clubabend im April ausgedacht?

Es wurden zwei Programme angeschaut, mit denen man einen Clubabend digital gestalten konnte. Diese beiden Konferenz Programme basieren auf der Funktion wie das uns allen wohl bekannte Programm Skype. Nach einigen Feldversuchen, mit einem kleinen Personenkreis, legten sich die Verantwortlichen des Vorstandes auf das Programm Teams von Microsoft fest. Hier waren alle Anforderungen und Bedürfnisse des Clubs realisierbar.

Schnell wurden ein paar Testsitzungen mit zehn Clubteilnehmern absolviert und das Ergebnis war mehr als zufriedenstellend. Nach einer kurzen Einführung und Erklärung durch unseren System Administrator Georg stand nun dem ersten digitalen Clubabend in der Arfo nichts mehr im Wege.

Die interessierten Teilnehmer mussten nur einen Einladungs-Link folgen und sich eventuell das Programm auf ihren Rechnern downloaden und installieren. Insgesamt 16 Clubmitglieder standen nun am 14. April pünktlich um 18:30 Uhr in den Startlöchern.

Entgegen der bisherigen Gewohnheit, wurden diesmal nur digitale Bilder zum Wettbewerb, Bild des Monats eingereicht. In den Kategorien Schwarz Weiß sowie Color wurden jeweils zwanzig Bilder den Teilnehmern zur Bildbesprechung präsentiert. Vierzig Bilder wurden so von sechzehn Clubmitglieder besprochen und bewertet. Eine wahrlich meisterhafte Leistung aller Teilnehmer.

Nach Abschluss der Team – Session stellten alle Beteiligten zufriedenstellend fest, dass dies eine sehr gute Lösung zu den bisherigen Teamabenden ist und wir diese unbedingt weiter machen sollten. Auch wenn das ausbelichtete Foto durch nichts zu ersetzen ist, so haben wir aber eine sehr gute Lösung gefunden, die unser Clubleben, trotz Corona Krise, weiter fortbestehen lassen kann.

Ein Dank hier an alle Macher für diese wirklich tolle Idee. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.