Nachthimmel-Fotografie Ausfug

Liebe Fotofreunde,

mit dem guten Wetter hat sich auch mein Wunsch nach Abenteuer und Sternen-Fotografie wieder aufgewacht.

Deswegen, wie letzten Mal, schlage ich es vor, zusammen die Sterne in der Eifel fotografieren zu gehen.

Neues Datum 25.05.2019,
Alle anderen Infos bleiben unberührt, außer dass diesmal das Zentrum der Milchstraße schon um Mitternacht auf den Horizont sichtbar wird.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mitkommen würde.

Elias

_______________________________________________________________________________________________________________________

Wie in November abgestimmt und kommuniziert, werde ich am Ende März einen Fotoausflug  in der Eifelvereinbaren, um die Milchstraße und/oder Nachtlandschaften zu fotografieren.

Natürlich die endgültige Bestätigung kann nur 4 oder 5 Tage im Voraus passieren, da einer perfekt klarer Himmel die wichtigere Vorbedingung ist, um einen erfolgreichen Ausflug zu haben.

Der Ausflug wird am Samstag 30 März 2019 stattfinden, Zielort ist Vogelsang IP „Umgebung“ (in der Nähe, ca. 500m, sind freie PKW Parkplätze).

Eine frühzeitige Umgebung Besichtigung ist m.M.n. empfehlenswert, deswegen schlage ich es vor, um 17 Uhr schon vor Ort zu sein (Mitfahrgelegenheit ist meinerseits herzlich willkommen).

Meine erste und abenteuerliche (=bevorzugte) Option ist in dem Eifelpark bei Sonnenlicht wandern und einige interessante Spots markieren, die dann nach Sonnenuntergang als Fotostandorte benutz werden, und für die ganze Nacht fotografieren, evtl. im Freie mit Zelten schlafen.

Ich werde ein digitales Planetarium mitbringen (und empfehle die Teilnehmer eine ähnliche App auch herunterzuladen und zur Verfügung zu haben, sehr gut aber nicht frei ist Stellarium, sky map und star tracker sind auch gut als freie Alternative),

dazu einen Kompass und Taschenlampe, um sich problemlos zu orientieren.

Ein Rotkäppchen zu tragen will ich nicht empfehlen, da es die Wölfe anzieht.

Da den Fotoausflug theoretisch und wie gesagt bis Sonnenaufgang dauern kann (sehr unwahrscheinlich aber möglich) empfehle ich warmes Essen mitzunehmen, warme Kleidungen zu tragen, Handschuhe, Hand- bzw. Körperwärmer, Plaid und ggf. Zelt mitzunehmen, ein Schläfchen ist nicht auszuschließen.

Für das Fotografieren ist ein Stativ unerlässlich, hellere Weitwinkel-Objektive sind zu bevorzugen, eine Kamera mit gute Rauschkontroll bei hohem ISO und Ersatz-Akku für die Kamera.

Eine „feigere“ und kürzere Alternative (oder eine Ergänzung zum Ausflug) wäre bei der nah an Vogelsang IP „Astronomie-Werkstatt Sterne ohne Grenzen“ eine Sternenwanderung buchen (15€ p.P. pro 2 Stünde mit Geräte und Lehrer, späteste Führung um 23.00 Uhr bis 1.00 Uhr).

Ich habe schon an ähnlichen Veranstaltungen teilgenommen, sie sind sicherlich interessant für die, die keine Ahnung über Gestirne und Kosmos haben, aber das Fotografieren ist nicht garantiert (die Teleskope haben i.d.R. keine Kameraanschluss) und da den Ziel dieser Veranstaltungen eine Erläuterung der Sterne ist, ist auch keine suggestive Kulisse zu finden.

Anbei ein paar Angaben des Sternenausfluges:

Sommerzeit

  • Es wird um 2.00 Uhr Nacht die Sommerzeit umgestellt

Mond

  • Kein Mond bis Sonntag um 5.41 Uhr

Sonne

  • Goldene Stunde 18.19 Uhr bis 19.23 Uhr (erste Landschaftsfotos Runde)
  • Sonnenuntergang um 19.03
  • Blaue Stunde 19.23 bis 20.16 Uhr (zweite Landschaftsfotos Runde)
  • Ende Astronomische Dämmerung 20.58 Uhr (let’s rock)
  • Blaue Stunde 6.01 Uhr bis 6.53 Uhr (dritte Landschaftsfoto und Himmelfotos Runde)
  • Goldene Stunde 6.53 Uhr bis 7.57 Uhr
  • Sonnenaufgang 7.57 Uhr

Milchstraße

  • Direkt nach Sonnenuntergang (20.58 Uhr) ist die Milchstraße Sichtbar, Richtung Nord bis Süd als Halbkreis (keiner Galaktischer Zentrum sichtbar)
  • Ab 3.00 Uhr ist den Galaktischen Zentrum sichtbar, Richtung SO
  • Um 4.00 Uhr ist den Galaktischen Zentrum „perfekt“ sichtbar, Richtung Süd
  • Dazu kann man sehen, und mit einem Teleobjektiv auch fotografieren: Mars, Andromeda Galaxie, Nordstern usw.

Anbei ein paar Apps und ein paar Websites mit Infos über Himmelsfotografie :

Photopills (App. Android und iOS)  -> https://www.photopills.com/

Photographer’s companion (App. Android, frei) ->https://play.google.com/store/apps/details?id=com.stefsoftware.android.photographerscompanion&hl=it

https://www.lonelyspeck.com/astrophotography-101/

https://www.lonelyspeck.com/how-to-make-an-amazing-photo-of-the-milky-way-galaxy/

Organisator   Elias

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.