Unser Verein ausführlich 

Die Gründung

Die “Arbeitsgemeinschaft für Fotografie beim Bahnpostamt 10 – Köln-Deutz” wurde am 1. April (das ist kein Scherz) 1954 von 19 fotobegeisterten Postlern gegründet.

Am 1. Juli 1986 wurde der Verein unter dem Namen “Post-Fotoclub ARFO Köln – Kunstverein der Postangehörigen” in das Vereinsregister des Amtsgerichts Köln eingetragen. Der Clubname erfuhr am 4. Juli 1997 eine weitere Änderung in die heutige Bezeichnung „ARFO-Fototeam“.

Die Weiterentwicklung

Aus einer Arbeitsgemeinschaft entwickelte sich ein lebendiger Fotoclub, der inzwischen allen Fotografen offen steht. Er ist im Kölner Raum mit einer der größten und aktivsten seiner Art.

Die Mitglieder

Das ARFO-Fototeam besteht aus Kölnern und Imis, Frauen und Männern, Alten und Jungen, Großen und Kleinen, sowie Erfahrenen und Anfängern. Wir könnten nicht unterschiedlicher sein. Aber eines verbindet uns alle – die Liebe und Leidenschaft zur Fotografie. Einige unserer Mitglieder zeigen Ihre Arbeiten hier auf unserer Webseite. Hier geht es weiter zu den Seiten …..

Die Ausstattung

Der Verein verfügt über modernste Technik, wie ein Notebook mit Beamer, Studioblitzanlage, sowie weitere mobile Studioausrüstungen. Hochwertige Bilderrahmen stehen für externe Ausstellungen ebenfalls zur Verfügung. Die hierfür notwendigen Passepartouts werden mit dem vereinseigenen Schneidegerät gestaltet. Alle diese Geräte können und werden an interessierte Mitglieder ausgeliehen.

Die Redaktion

Jedes Mitglied und jeder Interessierte erhält das monatliche Rundschreiben wahlweise per E-Mail oder – na klar – auch mit der Post. Mit diesem Rundschreiben erhalten alle Clubmitglieder Infos über das aktuelle Clubgeschehen, die wichtigsten News, Tipps & Tricks, Infos aus der Fotowelt, sowie die jeweilige Einladung zum nächsten Clubabend. Es ist somit ein wichtiges Medium zur clubinternen Kommunikation. Mit diesem Rundschreiben, der Internetpräsenz und dem monatlichen Teamabend bleibt die ARFO hautnah an den Mitgliedern.

Der Internetauftritt

Der Verein hat einen eigenen Administrator und betreibt eine Homepage.Sie ist das neueste Medium des Fotoclubs und damit das öffentliche Forum zur Fotoszene.

Der Teamabend

An jedem zweiten Dienstag im Monat beginnt um 17:30 Uhr unser “Teamabend”. Hier treffen wir uns zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch, besprechen die eingebrachten Fotos, entscheiden über die “Bilder des Monats” in den Kategorien Beamer – Projektion / Ausbelichtungen in Schwarz-Weiß und Farbe. Neben geplanten gemeinsamen Aktivitäten werden ebenfalls organisatorische Fragen erörtert und gemeinsam diskutiert. Hier Infos zu unseren :  Terminen – Teamabende

Die Meisterschaft

Das ARFO-Fototeam richtet jährlich eine interne Meisterschaft aus. Durch diesen Wettbewerb wird die Fotografie gefördert und entwickelt. Am monatlichen Teamabend wird in den Sparten S/W, Color und Projektion das Bild des Monats gewählt. Wer am Jahresende die meisten Bilder des Monats aufweisen kann, wird Sieger in der jeweiligen Sparte.

Die Ausstellungen

Im Laufe der Vereinsgeschichte wurden einige Vereins-, nationale und internationale Fotoausstellungen durchgeführt oder an ihnen teilgenommen. Diese Ausstellungen werden gemeinsam geplant und durchgeführt, wobei hier die aktiven Autoren besonders gefordert sind.

Die Workshops, Seminare, Fototreffs

Jedes Jahr werden in einem “Jahresprogramm” alle Termine gemeinsam vorgeplant und entwickelt. Eine Stärke des Vereins ist es, Workshops und Seminare durch Mitglieder des Vereins mit ihrem jeweiligen Fachwissen durchzuführen. Auch Fototreffs in der Region werden gemeinsam geplant und beschlossen.

Die Fotofahrten

Regelmäßig werden große Fotofahrten zu besonderen Themen oder Anlässen organisiert. Diese Fahrten können sich auch schon mal über ein ganzes Wochenende hinziehen. Neben der Fotografie dienen sie der Einbindung von Familie, Partner und Freunden.

Der Negativtreff

Der Negativtreff ist ein monatlicher Stammtisch für alle, die einmal gemütlich bei einem leckerem Kölsch und gutem Essen beisammensitzen möchten. Die Teilnahme von Familie und Partner ist hier ausdrücklich erwünscht.

Die Vereinsphilosophie

Die Fotografie steht im Vordergrund. Es ist uns jedoch wichtig, dass alle Mitglieder Gemeinschaft leben und erleben und sich in der ARFO wohl fühlen. Gemeinsames Ziel ist es, unsere Leistung stetig zu verbessern, um auch zukünftig anspruchsvolle Fotografie gestalten und präsentieren zu können. Jeder Fotograf ist ein Individualist der sein Bild machen will und auch soll. Und dennoch: Das einzelne Mitglied soll und darf den Verein nicht als Selbstbedienungsladen á la Supermarkt verstehen. Jeder soll sich mit seinem Sach- und Fachwissen einbringen. Jeder soll von den Fähigkeiten und Talenten des anderen partizipieren.

Jahresbeitrag

48 Euro