Fototreff Workshop – Graufilter

Graufilter Workshop

Graufilter Workshop

………frühmorgens um 9 Uhr Uschi Reufels, Stefan Wagner, Edgar Barth und Roland Rast mit voller Ausrüstung bei der „Kreuzblume“ am Dom zu Köln. Stefan hatte eingeladen, dem ARFO-Fototeam in Form eines Workshops unter freiem Himmel die Einsatzmöglichkeiten des Graufilters in der Fotografie näher zu bringen.

Nach kurzer theoretischer Einweisung anhand einer Tabelle mit Verlängerungsfaktoren in Abhängigkeit von Filterdichten begaben wir uns mit all unserem Gerödel, bestehend aus Camera-Rucksäcken, Stativen, und jeder Menge Filterhaltern, Adapterringen und Filterscheiben an den Rhein bei der Hohenzollernbrücke. Stefan hatte freundlicherweise sein Filtersortiment mitgebracht. So konnten wir alsbald damit beginnen, die Wellen verschwinden zu lassen und den Fluss scheinbar mit einer Eisfläche zu überziehen.

a

a

Graufilter Workshop

Graufilter Workshop

Nach ersten Erfolgserlebnissen mit der neuen Technik begaben wir uns an den seit der Silvester-Nacht allseits bekannten Bahnhofsvorplatz. Auch hier ließen sich durch Belichtungszeiten bis zu 30 Sekunden interessante Effekte studieren. Egal ob Stefan still stehend und scheinbar in Gedanken versunken oder Edgar an seinem Stativ werkelnd, alle ruhenden Personen und Objekte erschienen mehr oder weniger scharf dargestellt, während alles sich schnell Bewegende nahezu verschwand. Einen leeren Bahnhofsvorplatz habe ich allerdings noch nicht hinbekommen. Da ist noch „Luft zum Experimentieren“.

a

a

a

Graufilter Workshop-Bild-02

Nach ein paar Versuchen mit Polfiltern abseits des Programms aber auch interessanten Gesprächen rund ums Fotografieren sowie über Themen wie z.B. bei welchen Outlet man besonders günstig Hemden kauft, trennten wir uns gegen Mittag rundherum zufrieden und mit neuen Ideen für die Geburtstags- oder Weihnachtswunschliste.

Stefan sei gedankt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>