Fototreff Kronleuchtersaal Köln

Kronleuchtesaal2Nur ein kleiner Fototreff
war es, als wir in der Unterwelt hinab stiegen und das ist wörtlich gemeint. Am 23.04. trafen sich die zwei Fotofreunde, Georg und Jürgen sowie in Vertretung für Achim seine Frau, um gemeinsam in der Kanalisation hinab zusteigen. Wie angekündigt hatten wir den kleinen Ersatztermin für den nicht zustande gekommen Brüssel -Fototreff wahrgenommen. Zwei Fotofreunde mussten leider absagen. So stiegen wir nur zu dritt in die Kanalisation am Ebertplatz zum Kronleuchtersaal hinab. Vorher wurden aber die Abgaswerte von einem Mitarbeiter der Stadtenwässerung gemessen. Von einem zweiten Mitarbeiter erhielten wir eine kurze Erklärung zu diesem Abwasserkanal. In diesem nach wie vor funktionierenden Bestandteil des Kölner Abwassersystems wurden für die festliche Einweihung des Bauwerks 1890 Kronleuchter installiert, sie gaben dem Bauwerk seinen Namen. Der bis heute unverändert erhaltene Saal in seiner bautechnisch ausgereiften und eleganten Form gilt als bedeutendes Zeugnis einer großen Ingenieurplanung des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Heute hängt dort aber nur noch ein einzelner nachgebauter elektrischer Kronenleuchter. Dieser Kronleuchter und das interessante Umfeld galt es nun zu fotografieren. Drei Stative wurden aufgebaut und dann wurden über eine halbe Stunde Langzeitaufnahmen gemacht. Wir hatten das Glück  uns ganz alleine hier aufzuhalten. Wir konnten in Ruhe und ohne andere Interessenten den leeren Kronleuchtersaal fotografieren. Als Gegenleistung werden wir unsere Aufnahmen der entsprechenden Dienststelle zur Verfügung stellen. Für uns war es ein interessantes Fotoerlebnis.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>